Deutsch | English | Italiano | Français | Türkçe | Magyar | Polski | Português | Česky | Русский | Español | Slovensko | Română |
NEWS
Auch in diesem Jahr stellt WRC wieder Ausbildungsplätze im Bereich Chemie zur Verfügung und nimmt an der Aktion
Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen Sachsen teil.

WRC News


WRC Woche der offenen Unternehmen in Sachsen - 2019

Am 14.03.2019 wird es im Rahmen der Aktion „Schau rein! – Woche der offenen Unternehmen in Sachsen“ wieder zwei Informationsveranstaltungen geben (10-13 und 16-19 Uhr), zu denen man sich über folgenden Link anmelden kann.



[ schließen



WRC Girls´ Day - 2019

Am 28.03.2019 findet wieder der bundesweite Girls´ Day statt. Auch hierzu gibt es eine Veranstaltung bei uns, zu der man sich per Internet über den folgenden Link anmelden kann:


Über das Girls Day Radar findet man durch Suchen nach Ort bei Eingabe von "Wurzen" auch die WRC World Resources Company GmbH.

[ schließen



WRC Chemisch-physikalische Behandlungsanlage (CPA)

WRC World Resources Company GmbH nimmt eine neue chemisch-physikalische -Behandlungsanlage (CPA) für metallhaltige Flüssigkeiten in Betrieb. Parallel zu den drei Anlagen zur Herstellung von Metallkonzentraten, deren Jahreskapazität bis zu 45 000 t beträgt, wurde im Wurzener Werk der WRC GmbH im Jahre 2015 eine weitere Behandlungsstrecke errichtet. Mit dem Start des Probebetriebes Anfang März 2016 können dann nicht nur feste, pastöse und trockene Reststoffe verarbeitet werden, sondern auch flüssige Rückstände.

WRC ist darauf spezialisiert, metallhaltige Abfälle für die Nutzung im Wertstoffkreislauf aufzubereiten. Bei der Oberflächenbearbeitung fallen in kundeneigenen Abwasserreinigungsanlagen Rückstände an, die Kupfer, Nickel und Zinn enthalten. Als feuchter Filterkuchen oder trockener Filterrückstand werden diese Rückstände gesammelt und von der WRC GmbH zu einem Metallkonzentrat aufbereitet. Dieses Produkt wird an Hüttenbetriebe weltweit als Ersatz für natürliche Rohstoffe verkauft. Mit der neuen CPA kann WRC jetzt auch flüssige Rückstände annehmen. Dabei akzeptiert WRC neben den üblichen Abwässern gebrauchte Prozessbäder, cyanidhaltige Bäder sowie Entmetallisierungsbäder. In der neu errichteten Anlage können diese Flüssigkeiten für den weiteren Wertstoffprozess entsprechend den geltenden Umweltstandards aufbereitet werden. Die Anlage, die eine Jahreskapazität von 10 000 m³ aufweist, ist insbesondere für die Behandlung metallhaltiger Abwässer vorbereitet. Getreu der eigenen Zielstellung Metallkonzentrate herzustellen, ist der gesamte Durchlauf im Hinblick auf die Metallrückgewinnung ausgelegt. Die vom Kunden zur Verfügung gestellten Muster werden analysiert, bewertet und die Verarbeitungsschritte festgelegt. Entsprechend der Metallinhalte werden individuelle Verwertungspreise vereinbart. Angeliefert werden kann in Tankwagen, IBC-Behältern oder Fässern. Moderne Entleerungsstationen pumpen die Flüssigkeiten in Lagertanks oder direkt in die Verarbeitungsstationen. Von der Warenannahme bis zur Herstellung des fertigen Produkts wird das Verfahren von regelmäßigen Messungen begleitet und die Prozessparameter über eine moderne Leittechnik geregelt.

Mit der Errichtung der chemisch-physikalischen Anlage wurde ein Containermanagement für IBC eingeführt. Eingehende Behälter werden entleert, gereinigt und geprüft, bevor sie wieder an den Kunden zurückgeschickt oder für den nächsten Einsatz bereitgehalten werden. Bereits im Jahre 2015 wurden die Mitarbeiter geschult und erhielten die Prüfberechtigung.

Mit der Investition in die Flüssigkeitsverarbeitung will WRC nicht nur das Leistungsspektrum ausdehnen, sondern macht einen Schritt in die Zukunft. Dem Trend folgend, das eigene Abwasser nicht mehr vollständig intern zu behandeln, sondern problembehaftete Abwässer extern zu entsorgen, bietet WRC über die reine Entsorgung hinaus die Verwertung der Metallbestandteile dieser Flüssigkeiten an. Anstelle der Verbrennung oder Vernichtung der wieder nutzbaren Metallkomponenten werden die Bestandteile aufkonzentriert und in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt.

Da sowohl die Ermittlung der späteren Behandlungsschritte, als auch die Bewertung der enthaltenen Metallbestandteile Voraussetzung für die Angebotserstellung ist, bittet WRC die Kunden für die Abgabe eines Verwertungsangebotes um ein repräsentatives Muster. WRC bietet auch für diesen Bereich den von den Kunden geschätzte Service, beginnend mit der Erstellung der Entsorgungsnachweise bis hin zur Organisation des Transportes und der Bereitstellung der Behältnisse.

[ schließen



WRC SSO-Empfehlung


[ mehr...



WRC Regenwassernutzungsanlage


[ mehr...



WRC Regenwassernutzungsanlage


[ mehr...



WRC Ladungssicherung


[ mehr...



WRC Größte Solaranlage in Wurzen


[ mehr...



WRC 3. Anlage


[ mehr...



WRC WRC gehört zu den Besten!


[ mehr...